Aufrufe
vor 2 Monaten

fng Magazin 3/2022

  • Text
  • Leh
  • Lebensmitteleinzelhandel
  • Lebensmittelhandel
  • Fng magazin
  • Fng
  • Tobacco
  • Getränke
  • Nonfood
  • Food

MAGAZIN 3

MAGAZIN 3 2022

Wenn es um edle Leckereien aus Milch geht, dann führt in Sachen Käse kein Weg vorbei an einem Unternehmen aus Wuppertal. Dort hat man sich den Spezialitäten aus Frankreich, aber auch aus anderen europäischen Käsenationen verschrieben und weiß, wie man sie dem Handel und den Kunden schmackhaft macht. Was ist das Konzept des Unternehmens in Bezug auf den Käsebereich? DICKE FOOD wurde 1997 von Wolfgang G. Dicke gegründet mit dem Ziel, dem Lebensmittelhandel bei der Suche nach neuen Produkten zu helfen. Man ist also als Food Scout unterwegs, sucht besondere Produzenten edler Käsespezialitäten, zu einem großen Teil in Frankreich – und bringt deren Produkte in den deutschen LEH. Ein weiterer Fokus ist Italien mit seinen Käsespezialitäten. Und auch Spanien und die Schweiz spielen eine Rolle. Wie hängen DICKE FOOD und MÜNNICH FROMAGE miteinander zusammen? l e s e n , we i t e r b i l d e n , g ew i n n e n MÜNNICH FROMAGE kam vor 15 Jahren zu DICKE FOOD, es ist der strategische Geschäftspartner, der u.a. für den Import der ausländischen Waren nach Deutschland und Österreich zuständig ist. Direkte Kunden sind alle Handelsformen der Molkereibranche und alle Kunden, die über ein Zentrallager sowie einen eigenen Frischdienst verfügen. „Die Firma Münnich ist in Frankreich bekannt, dass Sie für französische Hersteller der verlässliche, schnelle, nachhaltige und günstige Partner sind, um deutsche Kunden erfolgreich mit hochwertigen Frischeprodukten zu versorgen.“ Wie sieht diese Betreuung aus? Kunden werden mit einer breiten Produktpalette erlesener Käsespezialitäten beliefert. „Wir unterstützen unsere Kunden mit Trainingskonzepten, um diese hochwertigen Spezialitäten besser verkaufen zu können“, heißt es vom Unternehmen. Durch die entsprechende Biozertifizierung ist man zudem in der Lage, qualitativ hochwertige Bioprodukten zu liefern, deren Nachfrage stetig steigt. DICKE FOOD und MÜNNICH FROMAGE Käse-Kreationen mit dem besonderen Etwas Warum ist so eine große Käsevielfalt aus Frankreich im Portfolio? Weil Frankreich an besonderen Spezialitäten aus Milch eben besonders viel zu bieten hat. Dort werden spezielle Milchqualitäten, die es eben nicht in rauen Mengen gibt, zu besonders feinen Produkten gemacht, die Käseliebhabern ein ganz einzigartiges Geschmackserlebnis bieten. Unter den Delikatessen ist unter anderem der Epoisses AOP. Was macht ihn aus? Mitte des 20 Jahrhunderts geriet der Epoisses fast in Vergessenheit. Seit 1991 – dank des g.U Gütesiegels – ist seine Herstellungsprozess reglementiert und sorgt für gleichbleibende Qualität. Es ist ein kleiner Weichkäse, hergestellt inmitten der Weinberge des Burgunds. Während seiner vierwöchigen Reifezeit wird er regelmäßig mit einer Mischung aus Salzwasser und Marc de Bourgogne von Hand gewaschen. Bei jeder Waschung wird der Anteil des Tresterschnapses um fünf Prozent erhöht. Die letzten beiden Waschungen erfolgen mit reinem Marc. Dabei geschieht das Wunder von Epoisses. Der Käse verfärbt sich, und nimmt die Farbe der Erde der Region Burgund an, ganz ohne den Zusatz von Farbstoffen. Sein Geschmack ist würzig, kräftig und vollaromatisch. Der Teig ist leicht quarkig, und wird mit zunehmender Reifung zart cremig. Viele Sorten im Portfolio von DICKE FOOD und MÜNNICH fng-magazin: Der Markenmonitor für den Lebensmittelhandel 69

Wählen Sie die gewünschte Fachzeitschrift