Aufrufe
vor 2 Monaten

fng Magazin 3/2022

  • Text
  • Leh
  • Lebensmitteleinzelhandel
  • Lebensmittelhandel
  • Fng magazin
  • Fng
  • Tobacco
  • Getränke
  • Nonfood
  • Food

Rundum-Sorglos-Paket

Rundum-Sorglos-Paket Cocina Mexicana: Neu interpretiert! jung, farbenfroh und kreativ. Die mexikanische Küche verbindet und inspiriert Großes Kaufpotenzial mit 6,97 Mio. Mexiko-Konsumenten im deutschen LEH* Florales Design mit besonderem Flair Profitieren Sie vom umfangreichen Rila RSP-Dienstleistungspaket Persönliche Betreuung durch die unternehmenseigene AD-Organisation Rücknahme und Gutschrift nicht kuranter Produkte Regalservice ab zwei Regalbauteilen Standortbezogenes Category-Management Länder- und themenbezogene Vermarktungsaktivitäten * Quelle: B4P 2020 www.rila.de www.don-enrico.de 10 MAGAZIN 3 2022

Schupfnudeln und Eierspätzle werden jetzt auch vegan Schupfnudeln, Klöße, Spätzle – das sind einige deutsche Klassiker aus dem Hause Henglein. Der Lebensmittelproduzent mit seinen Standorten im bayerischen Wassermungenau und in Klosterhäseler in Sachsen-Anhalt schreibt mit einer ganz speziellen Geschäftsidee seit Jahrzehnten Erfolgsgeschichte. Das Prinzip geht so: Convenience ja, aber dem Verbraucher in der heimischen Küche Raum zur eigenen kreativen Entfaltung lassen. „Wir liefern die arbeitsaufwändigen Komponenten, die zu einem Essen nun mal gehören, geben dem Konsumenten aber alle Möglichkeiten für die endgültige Zubereitung“, betont Eckhard Voth, der neben Norbert Henglein Geschäftsführer des familiengeführten Betriebes ist. Und er führt ein Beispiel an: „Wir zaubern die herrliche Schupfnudel, der Kunde zu Hause aber entscheidet, ob es dazu nun Fleisch oder Gemüse gibt. Das Kocherlebnis bleibt, doch der Zeitaufwand dafür wird durch unser Produkt erheblich minimiert.“ „Wir zaubern die herrliche Schupfnudel, der Kunde zu Hause aber entscheidet, ob es dazu nun Fleisch oder Gemüse gibt. Das Kocherlebnis bleibt, doch der Zeitaufwand dafür wird durch unser Produkt erheblich minimiert.“ convenience mit hilcona Henglein ist ein sehr aktives Unternehmen, das immer wieder mit überraschenden Innovationen den Markt belebt. Gerade steht eine Produktneueinführung an: Die bei Jung und Alt so beliebten Klassiker Henglein Schupfnudeln und Henglein Eierspätzle kommen künftig auch als vegane Kreationen in den Handel. Denn auch bei Henglein hat man erkannt, dass der Markt für vegetarische und vegane Lebensmittel rasant wächst. Dieser Trend rückt eine wichtige Frage von immer mehr Verbrauchern in den Fokus: „Wie kann ich eine solche Ernährungsweise praktisch und unkompliziert in meinen Alltag integrieren? Dies haben die Entwickler des bayerischen Herstellers aufgegriffen. Mit den neuen Produkten will Henglein noch stärker die jüngere Generation erreichen, die zunehmend zur flexitarischen, vegetarischen und veganen Ernährungsweise neigt. Dabei gewinnt das Thema Regionalität wesentliche Bedeutung. Henglein garantiert seinen Kunden frische Ware aus 100 Prozent deutschen Kartoffeln, vorzugsweise von regionalen Vertragsbauern. Auch die zweitwichtigste Rohstoffkomponente des Unternehmens, das Mehl, stammt ausschließlich von deutschen Mühlen. Tatsächlich ist Henglein sehr eng mit der Region verwurzelt. Die größte Menge seiner Rohstoffe bezieht die Firma aus Deutschland. Und die Produkte aus den Werken sind frei von Gentechnik. Die schonende Behandlung der Rohstoffe garantiert den Erhalt von wertvollen Substanzen wie Vitamine und Mineralien. Als Verarbeiter landwirtschaftlicher Erzeugnisse genießt bei Heng- lein die Sensibilität in Sachen Umwelt hohen Stellenwert. So werden zum Beispiel zur Vermeidung von Monokulturen ausgewählte Sorten jeweils nur in jedem vierten Jahr auf dem gleichen Feld angebaut. Wasch- und Schälwasser verlassen den Betrieb ausschließlich biologisch gereinigt. „Qualität, Leidenschaft und Innovationskraft – dies sind die Grundsätze, an denen wir uns jeden Tag orientieren“, hebt Norbert Henglein hervor. „Wir arbeiten hart daran, stets ein bisschen besser zu werden. Denn nur durch höchste Standards gelingt es, ein erfolgreiches Familienunternehmen zu bleiben.“ Erst im vergangenen Herbst hat Henglein sein Sortiment um zwei Produktreihen erweitert: Die neue Dinkelteig-Linie in den Sorten Dinkel-Pizzateig XXL, Dinkel-Blätterteig und Dinkel-Flammkuchenteig sowie die neue Pfannen- Gnocchi-Reihe in den Varianten Pur, Tomate- Basilikum und Spinat-Bärlauch. Auch mit diesen Produkten will Henglein Familien erreichen, denn durch die Bereitstellung der Grundlage wie Teig oder Gnocchi hat derjenige, der das Zepter in der heimischen Küche trägt, eben weniger Arbeit. Und Pizza, Flammkuchen oder Gnocchi stehen – das haben Untersuchungen ergeben - hoch im Kurs als Lieblingsessen von Kindern. Henglein sieht sich selbstbewusst als führender Markenhersteller. „Über eine starke Marke wie Henglein lässt sich das komplette Produktsortiment des Unternehmens dem Verbraucher nahebringen“, betont Eckhard Voth, „Marken müssen Werbung betreiben, sich einen Namen erarbeiten und sich behaupten. Deshalb machen wir pro Jahr mehrere tausend Verkostungen, damit der Verbraucher uns und unsere Erzeugnisse verinnerlicht.“ fng-magazin: Der Markenmonitor für den Lebensmittelhandel 11

Wählen Sie die gewünschte Fachzeitschrift